Feministische Ökonomie

Elisabeth Stiefel ist promovierte Volkswirtin und engagiert sich für eine lebensfreundlichere Wirtschaftsweise.

‘Look at the world with women’s eyes’

Die gegenwärtige Diskussion zu einer Gesellschaft ohne Wirtschaftswachstum erfordert die intensive Exploration der Perspektiven des androzentrischen Mainstreams der Wirtschaftswissenschaften aus feministisch-ökonomischer Sicht. Einen Anstoß zu vertieftem Nachdenken geben die Rahmenbedingungen der Enquete-Kommission des deutschen Bundestags zum Thema Wachstum, Wohlstand, Lebensqualität – Wege zu nachhaltigem Wirtschaften und gesellschaftlichem Fortschritt in der Sozialen Marktwirtschaft (Fortschrittskommission). Im Konsens […]

Mehr lesen →

Kinder im totalen Markt – wo, bitte, gehts zur Zukunft?

Feministisch-ökonomische Betrachtungen zu patriarchalen Wirtschafts-, Denk- und Handlungsweisen: Kinder im totalen Markt – wo bitte gehts zur Zukunft (pdf-Datei)

Veröffentlicht in: Anders wirtschaften statt demographischer Demagogie. Geschlechtergerechtigkeit, Nachhaltigkeit und die Diskurse um demographische Entwicklungen weltweit. Herausgegeben von Forum Umwelt und Entwicklung genanet, Bonn 2006